Buechiwäger Verein

Wir leben die Freilichtspiele im Bucheggberg



Wesen und Geschichte des Buechiwägervereins

1991, zur Feier der 600-jährigen Zugehörigkeit des Bucheggberges zum Kanton Solothurn, entstand unter der Federführung der drei Herren Fredy Zaugg (Schauspiel und Regie), Peter Lätt (Geschichtliches) und Peter Rufer (Musik) das Festspiel "Üse Wäg", welches mit grossem Erfolg beim Schlössli Buchegg aufgeführt wurde. Weite Kreise der Bevölkerung des Bucheggberges halfen an diesem einmaligen Festspiel in diversen Chargen mit.

Das Festspiel als gesellschaftlicher Anlass hat zu vielen freundschaftlichen Verbindungen geführt. Dieser Aspekt führte zur Gründung des Vereins "Buechiwäger". Als Vereinszweck wurde formuliert, dass im Bucheggberg möglichst alle vier Jahre ein Freilichttheater vorbereitet und aufgeführt werden soll. Weitere Aktivitäten hatte man sich keine vorgenommen.

Der erste Präsident war Christian Aeschbacher, Messen (bis 2016).